1/7

Feuer

wehr

Feuerwehr

Reinbek

2015

1 - 3

WAS

WO

WANN

LP

KONZEPT

Entstanden ist eine hofbildende Formkomposition,
welche sich zu den Seiten des Sportplatzes, der Süd- und Westseite hin offen und tranzparent zeigt.
Somit schaffe ich keine Städtebaliche Abgrenzung, sondern einen seichten Übergang zwischen bebautem Gebiet und Freifläche.
Eine geschlossene, zurückhaltende Fassade zeigt in Richtung Osten, mit der Grundschule
als Nachbarschaft.
Diese Anordnung verhindert die Ablenkung der Schüler.
Eine weitere geschlossene aber dennoch dominante Fassade präsentiert sich an der Nordseite,
bzw. die Straßenansicht.
Hier sind die Fahrzeuge integriert und das heraus kragende Vordach weist den Weg bis hin
zum Eingangsportal.
Die Komposition der Formen setzt sich aus einem liegendem Winkel, einem stehendem, und
-der offenen Geste- einem Vordach zusammen.
Der entstandenen Freiraum unter dem stehenden Winkel zur Südseite ist verglast und bildet
den bereits erwähnten tranzparenten Übergang.

Der entstandene Hof bietet Sichtschutz zur Nord und Ostseite.
Weiterhin bildet er einen Zentralen Punkt für zahlreiche Anforderungen und verleiht dem Feuerwehrgebäude eine Identität auf diesem Grundstück.
Der liegende Winkel an der Straßenseite - Funktions-

winkel- bietet Platz für Fahrzeughalle,
Atemschutz- und Fahrzeug Tecknikbereich.
Der stehende Winkel, im hinteren Grundstücksteil, bildet das Hauptgebäude in dem Schulungssaal, Jugend, Fitness, Ruheräume und Büros vorgesehen sind.

BE IN 
TOUCH

Graf - Engerlbert - Straße 42, 40489 Düsseldorf

Tel.: 0203 - 99 77 021

info@asb-heymann-architektur.de

© 2019 by ASB- Heymann Architektur